Die Bemusterung in Kaarst

Für die Bemusterung hat uns Viebrockhaus ein Hotelzimmer im Classic Hotel Kaarst gebucht.
So konnten wir bereits einen Tag vorher anreisen und uns entspannen.
Abends haben wir nochmal unsere Notizen, Wünsche und Fragen durchgesprochen, so dass bei der Bemusterung nichts vergessen werden kann.

Um 10 Uhr empfing uns unser Innenarchitekt im Musterhauspark.
Zuerst galt es grundsätzliche Punkte zu klären, wie z.B. die Tür- und Fenster-Anschläge.
Danach ging es an den schönen Teil der Bemusterung, wie es unser Innenarchitekt nannte: die Innen- und Außengestaltung unseres Hauses.

Die meisten Punkte konnten wir, durch unsere Vorabbesuche in Bad Fallingbostel & Kaarst, zügig abhandeln:

  • Fassadenart (Klinker-, Putz-, Wechselfassade), -farbe, -verfugung
  • Grenadierschichten (ja/nein, Position)
  • Fensterart, -farbe, Seite des Primärflügels, ggf. Glastyp
  • Farbe und Material der Rollläden
  • Haustürart, -farbe
  • Design der Fenstertüren (mit/ohne Komfortschwelle)
  • Typ und Farbe der Dachziegeln
  • Material und Farbe des Dachüberstands, sowie der Dachfront
  • Design der Innentüren und Türrahmen, ggf. zusätzlicher Verglasung und Anschlagsposition
  • Französischer Balkon (Typ + Farbe) oder Kämpfer
  • Art der Fensterbank in der Küche
  • Farbe der Fensterbänke innen
  • Art und Farbe der Fensterbänke außen
  • Bodenbeläge, Verlege Art und -richtung (pro Raum): gefliest / Design Boden / Teppich, ggf. Wartungsfugen
  • Boden- & Wandfliesen, sowie Verfugung pro Badezimmer
  • Typ und Position der Badezimmer-Armaturen inkl. Duschstange & Brause
  • Design und Größe der Waschbecken
  • Kollektion und Größe der Badewanne
  • Typ der Duschwanne
  • Design der WCs, deren Deckel und Drücker
  • Typ und Farbe der Schalter und Steckdosen
  • Art und Farbe der Treppe, der Trittstufen, der Geländerstreben und des Geländers

 

Gegen 14:30 Uhr schlossen wir die Bemusterung zufrieden ab und erhielten unsere geänderten Pläne.

Wir ließen es uns jedoch nicht nehmen, zum Abschluss nochmal die Musterhäuser zu begehen und die Atmosphäre zu genießen.

Kommentar verfassen