Bauarbeiter

Der Bauantrag

Heute kamen die Kopien unseres Bauantrag, sowie die Entwässerungsunterlagen.
Wir erhielten nur eine Kopie, da die Originale direkt an das zuständige Bauamt gegangen sind.

Wir hatten uns bereits gefragt, ob und wann der Bauantrag gestellt worden war.
Daher waren wir umso überraschter, als unerwartet die Unterlagen ins Haus flatterten.

Das ist wirklich Service, wir mussten uns um nix kümmern. Alles geht seinen Weg.
Da wir jedoch im Moment sehr darauf bedacht sind, dass alles bloß pünktlich abläuft, waren wir etwas nervös.

Wir hatten von manchen Bauherren gehört, dass diese die Bauantragsunterlagen noch unterschreiben mussten. Jedoch wurden die wichtigen Dinge für den Bauantrag bereits im Servicetermin abgesprochen und schriftlich festgehalten. Für alles andere besitzt Viebrockhaus mit dem Werksvertrag über eine Vollmacht.

Jetzt dürfen wir gespannt sein, wie lange die Prüfung des Bauantrags dauert und was dabei raus kommt.

Eigentlich sollte die Stadt nichts zu bemängeln haben, da für uns nur der §34 BauGB gilt und es bei uns in der Straße alle Varianten von Form und Farben gibt.

Es bleibt trotzdem spannend!

Kommentar verfassen